Pascale Chartrain, ihre Geschichte.

Nachdem mich die Liebe aus meinem Heimatland Frankreich 1984 nach Berlin geführt hatte, arbeitete ich über zwanzig Jahre im Controlling als Diplom Kauffrau. Ein Burnout und ein Unfall zwangen mich zu Ruhepausen. Aber ich begriff auch,  dass sich darin eine Botschaft für mich befand: „Ich sollte meiner inneren Stimme mehr vertrauen und mein Leben danach ausrichten“. Diese Erlebnisse führten zu Ausbildungen in verschiedenen Methoden. Dabei habe ich einige traumatisierende Erlebnisse aus meinem Leben verarbeiten können, was meine gegenwärtige kompetente und einfühlsame Begleitung von Klienten möglich macht. Schon vor meiner Geburt wurde ich mit dem Thema „Tod“ konfrontiert und in meiner Familie und Generationen davor sind viele Kinder gestorben. Dadurch habe ich erlebt, welche Konsequenzen unverarbeitete Verluste mit sich bringen können und erkannt, wie befreiend und wichtig Trauerbewältigung für das Wohlbefinden sein kann.

Ich mich auf zwei Bereichen spezialisiert:

  1. Seit 2010 Paare / Frauen während der Kinderwunschzeit zu begleiten und zu beraten, mit allem was währenddessen passieren kann: erfolgslose Behandlungen, Fehlgeburt, Totgeburt, Abbrüche oder Abschied von der Erfüllung des Kinderwunsches. Also viel Trauerbewältigung, Abbau vom Stress hin zum Aufbau der Stärke, um dran zu bleiben oder um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
  2. Seit 2008 Frauen/Männer zu begleiten, die emotional belastende Situationen erlebt haben, die Ihnen noch Stress machen, physisch wie psychisch.

Tod und Geburt stehen nah bei einander. Oft stelle ich fest, daß Leben leichter entstehen kann, wenn die letzten Todesfälle gut verarbeitet worden sind. In 2010 durfte ich meine ersten zwei Klientinnen während einer Kinderwunschbehandlung bis zur Schwangerschaft emotional und psychologisch beraten und stärken.

Inzwischen stehe ich mit mehreren Kinderwunschkliniken in Berlin und Frauenärzten in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern in Verbindung und habe viele Weiterbildungen zu diesen Themen besucht und bin inzwischen von der BKiD zertifiziert. Sie können zum Thema Kinderwunschzeit meine 2. Webseite besuchen: www.kinderwunschzeit.de

Bei der Begleitung von Patientinnen mit noch unerfülltem Kinderwunsch bin ich immer Mal wieder bei meinen Klientinnen auf noch belastenden Situationen gestoßen, die mit dem Stress der Behandlungen mitgeschwungen sind. Seit 2008 erreiche ich tagtäglich mit wingwave-Coaching (basierend auf EMDR) und seit 2014 mit Brainspotting gute Ergebnisse und sammle Erfahrungen damit, wie gut diese Methoden im Bereich Stressabbau wirken. In 2017 habe ich aus eigener Interesse im Trauma Zentrum Berlin das Curriculum für Psychotraumatologie besucht. In März 2018 wurde ich sogar anerkannte Traumatherapeutin (Verband der Heilpraktiker). So kann ich besser erkennen, ob der Mensch vor mir traumatisiert ist oder nicht.

In meiner psychologischen Beratung in Berlin (oder Online) arbeite ich nicht mit traumatisierten Menschen, sondern mit gestressten Menschen, die gerade eine Lebenskrise durchmachen oder eine akute Belastungssituation hinter sich haben und dafür Begleitung, Beratung, Stabilisierung und Stärkung brauchen. Ich erfahre immer wieder wie wirkungsvoll und hilfreich die Coaching Methoden wie Wingwave und Brainspotting bei Stressabbau/Kraftaufbau für die Klienten sind. Die Methoden können die Klienten danach allein auch an sich anwenden, was ihnen Unabhängigkeit gibt und ihr Selbstwertgefühl stärkt.

Durch die Beratung/Trauerbegleitung nach Schwangerschaftsabbruch oder Fehlgeburt habe ich erfahren, dass der Körper während einer Operation etwas speichert, was manchmal das Wohlbefinden der Klientinnen danach beeinträchtigt hat. So habe ich mich nach und nach darauf spezialisiert, die Klienten darin anzuleiten, wie sie die Speicherungen in ihrem Körper mit Brainspotting oder mit Achtsamkeitsübungen löschen können. Deswegen biete ich zu diesem Thema „medizinische Eingriffe unter Narkose“ speziell Unterstützung,

Mein Anliegen

Ich liebe meine Arbeit, weil es für mich der tiefe Sinn des Lebens ist, sich mit allen Gefühlen, auch den schweren, auseinanderzusetzen und an ihnen zu wachsen. In dieser Auseinandersetzung sehe ich Möglichkeiten des inneren Wachstums, des Friedens und der Freiheit. Jeder Mensch, der frei und im Frieden mit sich ist, kann die Welt freier und friedlicher gestalten. Es ist erfüllend, Ihnen bei Ihrer Entwicklung zur Seite stehen zu dürfen und zuzusehen, wie Sie wieder in Ihre Kraft kommen und lernen, sich selber zu helfen.

Zusammen mit Ihnen möchte ich Ihrer Freiheit und Ihrem Glück nachspüren und Ihnen Wege in ein entspannteres Leben eröffnen. Dafür müssen Sie nur zwei Dinge mitbringen: die Bereitschaft, sich auf Ihre Gefühle einzulassen und die Verantwortung für Ihr Leben zu übernehmen.

Alle Methoden, die ich Ihnen dabei anbiete, habe ich vorher an mir selber mit Erfolg erprobt und erlebt. Ich liebe diese Methoden nicht nur, sondern ich wende sie auch bei Stressaufkommen an mich selber an.